Hauck Aufhäuser Investment Banking revolutioniert Zugang zum Kapitalmarkt
  • HAL
  • News
  • Pressemitteilung
  • Investment Banking
  • Newsroom

Hauck Aufhäuser Investment Banking revolutioniert Zugang zum Kapitalmarkt

06. Dezember 2022

Lesezeit: 5 Minuten

Presseinformation

Frankfurt am Main, 06.12.2022: Mit der Gründung der NuWays AG definiert Hauck Aufhäuser Investment Banking (HAIB) den Zugang zum Kapitalmarkt neu: Ziel ist es, jungen Wachstumsunternehmen frühzeitig den Weg in ein eigens dafür geschaffenes neues Börsensegment zu ebnen und sie damit unabhängig von Beteiligungskapital zu machen. Diese Transaktionen sollen gleichberechtigt allen Investoren zugänglich gemacht werden – privaten wie auch institutionellen. Dieses stellt absolutes Novum in Deutschland dar.

Hochqualitatives und kostenloses Research, Veranstaltungen und Beratung sind dabei die Basis einer innovativen, digitalen und demokratischen Plattform, die die institutionellen und privaten Investoren mit den börsennotierten Unternehmen zusammenbringt. Christian Sandherr, Co-CEO von NuWays, sagt: „Wir möchten einen Teil zur Demokratisierung der Kapitalmärkte beitragen. Alle Investoren sollen über unser Research kostenlos, gleichzeitig und gleichberechtigt Zugang zu allen relevanten Daten haben. Bei Transaktionen werden Privatinvestoren bei der Zuteilung nicht mehr nachrangig, sondern gleichberechtigt mit institutionellen Investoren behandelt.“

„Mit NuWays ergänzt HAIB sein Angebot um ein neues und einzigartiges Format sowohl für Investoren als auch für Unternehmen. Das Ziel ist es, den vielen kleinen und innovativen Unternehmen in Deutschland alternative und selbstbestimmte Wachstumschancen zu eröffnen.“
Marc Osigus, Aufsichtsratsvorsitzender der NuWays AG

“Auf der Unternehmensseite bieten wir insbesondere kleineren, aber dafür wachstumsstarken Unternehmen einen vereinfachten, schnelleren und kostengünstigeren Weg an die Börse und Zugang zu allen Investoren: eine echte Alternative zu Private Equity und Venture Capital. Neben dem klassischen IPO bieten wir das gesamte Leistungsspektrum rund um Kapitalerhöhungen, Platzierungen und Aktienrückkäufe an“, ergänzt Frederik Jarchow, Co-CEO von NuWays.

Mehr erfahren: www.nuways-ag.com

Über Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG

HAUCK AUFHÄUSER LAMPE kann auf eine 226 Jahre lange Tradition zurückblicken. Das Haus ist aus der Fusion dreier traditionsreicher Privatbanken hervorgegangen: Georg Hauck & Sohn Bankiers in Frankfurt am Main, gegründet 1796, das 1852 in Bielefeld gegründete Bankhaus Lampe und Bankhaus H. Aufhäuser, seit 1870 in München am Markt. Die beiden Häuser Georg Hauck und Bankhaus H. Aufhäuser schlossen sich 1998 zusammen, 2021 kam Bankhaus Lampe dazu. Der Vorstand der Bank besteht aus dem Vorsitzenden des Vorstands Michael Bentlage sowie den Mitgliedern des Vorstands Oliver Plaack, Madeleine Sander, Dr. Holger Sepp und Robert Sprogies. HAUCK AUFHÄUSER LAMPE versteht sich als traditionsreiches und gleichzeitig modernes Privatbankhaus.

Die Privatbank fokussiert sich auf die vier Kerngeschäftsfelder Private und Corporate Banking, Asset Management, Asset Servicing und Investment Banking. Dabei stehen die ganzheitliche Beratung und die Verwaltung von Vermögen privater und unternehmerischer Kunden, das Asset Management für Institutionelle Investoren, umfassende Fondsdienstleistungen für Financial und Real Assets in Deutschland, Luxemburg und Irland sowie die Zusammenarbeit mit unabhängigen Vermogensverwaltern im Zentrum der Geschäftstätigkeit. Zudem bietet HAUCK AUFHÄUSER LAMPE Research-, Sales- und Handelsaktivitäten mit einer Spezialisierung auf Small- und Mid-Cap-Unternehmen im deutschsprachigen Raum sowie individuelle Services bei Börseneinführungen und Kapitalerhöhungen an.

GERNE STEHE ICH IHNEN FÜR IHRE FRAGEN ZUR VERFÜGUNG!

Kontakt