Unsere Services im Bereich <br> Digital Assets

Unsere Services im Bereich
Digital Assets

Im neu etablierten Bereich Digital Assets bündelt Hauck Aufhäuser Lampe alle Aktivitäten zum Auf- und Ausbau des Produkt- und Servicespektrums rund um Digital Assets.

Was sind für uns Digital Assets?

Grundsätzliche alle Assets, die in einer digitalen Form begeben und verwaltet werden:

1.

Das sind einerseits alle neu geschaffenen Crypto Assets, mit den aktuell recht präsenten Kryptowährungen als prominentestes Beispiel, aber genauso auch Utility Tokens oder Non-Fungible Token (NFT’s). Hier sind neue Produkte entstanden, die bisher noch von keiner Regulatorik erfasst wurden und bald von der sogenannten Markets in Crypto Assets Regulation (MiCA) auf EU-Ebene reglementiert werden.

2.

Anderseits handelt es sich auch um bereits bekannte Produkte, wie Wertpapiere oder Geld, die jetzt auf dezentralen Systemen neu begeben werden. Ein Beispiel hier sind die elektronischen Wertpapiere, die gesetzlich seit Juni in Deutschland möglich sind oder auch etwas wie der digitale Euro. Diese Instrumente sind bereits als Finanzinstrumente im Rahmen der Markets in Financial Instruments Directive (MiFiD II) erfasst und müssen nicht neu reguliert werden.

„Wer sich mit Investments beschäftigt, kommt schon heute nicht mehr an digitalen Assets vorbei. Wir verstehen uns als wortwörtlicher Dienstleister und möchten unseren Kunden Produkte und Services auch bei digitalen Assets so anbieten, dass sie mit der gewohnten Verlässlichkeit unseres Hauses an dem Thema partizipieren können – und das ohne weitere komplexe Strukturen oder Prozesse durchlaufen zu müssen.“
Simon Seiter, Head of Digital Assets bei Hauck Aufhäuser Lampe

Unsere Services für digitale Assets

Wir bieten unsere Produkte in einem integrativen Ansatz entlang der bestehenden Wertschöpfungskette an:

  • beginnend beim reinen Portfoliomanagement für Kryptowerte ohne eigene Administration oder Abwicklung
  • Mit der Bereitstellung einer Master-KVG zur Verwaltung von Krypto-Fonds mit eigenem Portfolio-Management und Verwahrung durch den Kunden
  • Der Registrierung und Verwaltung von Kryptowertpapieren und –fondsanteilen
  • der reinen Verwahrung und Einbuchung von Kryptowerten in die Verwahrstelle
  • eines One-Stop-Shop für Digital Asset Servicing, bei dem der Kunde lediglich das Portfolio-Management übernimmt
  • bis hin zu eigenen Fonds oder anderen Investment-Produkten für Kryptoassets, die wir im eigenen Haus selbst auflegen

Digital Assets in den unterschiedlichen Entitäten

KVG bietet Zugang zu Kryptowerten

Mit der Hauck & Aufhäuser Innovative Capital GmbH (HAIC) hat Hauck Aufhäuser Lampe 2020 eine registrierte KVG für Kryptowerte und Digitale Assets gegründet. Über diese bieten wir Investoren die Möglichkeit, Investmentstrategien im Bereich der digitalen Vermögenswerte abzubilden und am Markt dieser wegweisenden Assetklasse zu partizipieren.  

Als erster etablierte Anbieter in Deutschland haben wir Anfang 2021 einen Kryptofonds, den HAIC Digital Asset Fund I (HAIC I), über die Hauck & Aufhäuser Innovative Capital GmbH aufgelegt.

Verwaltung kryptografischer Schlüssel und mehr

Verwahrung von Kryptowerten

Mit der Kapilendo Custodian AG hat Hauck Aufhäuser Lampe 2021 einen der ersten Kryptoverwahrer mit der Erlaubnis zu Verwahrung von Krpytowerten erworben. Nach Abschluss der Transaktion wird die hundertprozentige Tochter der Bank unter dem Namen Hauck & Aufhäuser Digital Custody AG (kurz HADC) firmieren. Über die HADC kann das Bankhaus Verwahrdienstleistungen für alle Formen digitaler Assets anbieten. Schon heute verwaltet die Kapilendo Custodian AG kryptografische Schlüssel, die sogenannten Private Keys, die dazu dienen, digitale Assets wie Kryptowährungen zu halten, zu speichern oder zu übertragen.

Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung

Ihr Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die markierten Felder.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die markierten Felder.